The DiSC model and the new generation DiSC®

Das DiSG Modell: Everything DiSG als Unternehmenstool

Das DiSG Modell ist eine Methode zur Selbsterkenntnis und zum Verständnis der verschiedenen Verhaltensweisen, Prioritäten, Motivatoren und Stressfaktoren. Im Arbeitsalltag hilft das beispielsweise, um die Persönlichkeitsstile von Kolleg*innen und Kund*innen besser verstehen und demnach handeln zu lernen.

Everything DiSG® ist die Weiterentwicklung des wissenschaftlichen Verlags Wiley des DiSG Modells. Mithilfe eines lernenden Online-Fragebogens wird die eigene Persönlichkeit einem bestimmten Stil oder Prioritäten zugeordnet. Wieso ist das im Berufsleben so relevant? Nun, durch die Auswertung des eigenen Persönlichkeitsstils sowie das Erkennen von anderen Persönlichkeitsstilen, erlernt man einen besseren, effektiven Umgang mit Kund*innen und Kolleg*innen – wertfrei und auf Augenhöhe.

Bessere Kommunikation mit dem DiSG Modell

Wenn man beispielsweise gerne neue Projekte aktiv und mit neuen Ideen vorantreibt, während die Kolleg*innen beispielsweise lieber in vertrauten Umgebungen arbeiten, bestehen unterschiedliche Präferenzen. Mit dem DiSG Modell hat man die Möglichkeit, schnell Lösungen zu finden, die für beide Seiten akzeptabel sind. Das verbessert nicht nur die Kommunikation, sondern auch den Umgang miteinander, das Teamwork und vor allem die Arbeitsmotivation. Was das ausführliche Workplace-Profil hierzu bietet, können Sie sich bei unserem Musterprofil ansehen.

Die Entwicklung des Original DiSG Modells von Wiley

Vom ersten Assessment, das auf dem Verhaltensmodell von William Moulton Marston aufbaut, bis hin zu den ersten Everything DiSG® -Profilen – DiSG hat eine Geschichte, die auf Forschung und realen Anwendungen basiert. Die Everything DiSG Comparison Reports wurden 2009 eingeführt. Mit diesen Berichten können sich zwei Personen nicht nur in Bezug auf ihren DiSC-Stil vergleichen, sondern auch in Bezug auf eine Reihe grundlegender Persönlichkeitsmerkmale, wie z. B. “vorsichtig vs. wagemutig” oder “skeptisch vs. akzeptierend”. In dem Bestreben, das DiSG Assessment zu einem valideren und zuverlässigeren Instrument zu machen, wurden 2013 alle DiSG-Bewertungen auf ein computergestütztes adaptives Testformat umgestellt. Adaptive Tests ermöglichen es, dass sich eine Bewertung in Abhängigkeit von den vorherigen Antworten eines Befragten ändert. Dies ist in Fällen nützlich, in denen die Ergebnisse einer Standardbeurteilung nicht schlüssig sind.

Das DiSG Modell und die Soft Skills

Die neuesten Profile von Everything DiSG, Agile EQ und Productive Conflict, wurden als Antwort auf die Soft Skills entwickelt, die in der heutigen, sich schnell verändernden Arbeitswelt benötigt werden. Teams sind nicht mehr hierarchisch strukturiert, sondern über Abteilungen und Disziplinen hinweg vernetzt. Von Teams wird Innovation erwartet, die ohne produktive Konflikte nicht möglich ist. Entscheidungen werden immer häufiger von Teams getroffen und nicht mehr von einer einzelnen Person. Alle DiSG-Profile unterstützen dieses Wachstum in einer agilen Belegschaft, indem sie selbstbewusstere und reflektierte Teammitglieder schaffen.

DiSG Modell - 4 Stile mit Priorittäten

Das DiSG Modell unterscheidet die vier Profiltypen: D, i, S und G als Basis. Mischungen der Persönlichkeitsstile sind dabei vielfach vertreten und völlig in Ordnung. Was zeichnet diese vier Stile nach dem DiSG®-Persönlichkeitsmodell aus?

Die D-Persönlichkeit im DiSG Modell

D steht für dominant: Diese Menschen sind direkt und ergebnisorientiert.

Der dominante Persönlichkeitsstil schätzt Herausforderungen und strebt nach Erfolg. Diese Personen sind selbstbewusst und energisch. Sie legen Wert auf schnelle Resultate und mögen den Wettbewerb.

Die Prioritäten des D-Verhaltensstils:

  • Ergebnisse
  • Herausforderung
  • Aktivität

Die i-Persönlichkeit im DiSG Modell

i steht für initiativ: Diese Menschen sind enthusiastisch und kontaktfreudig.

Der initiative Persönlichkeitsstil arbeitet gerne im Team und ist sehr aktiv. i-Persönlichkeiten sind begeisterungsfähig und Personen und haben eine charmante, kontaktfreudige Art, mit anderen Menschen umzugehen.

Die Prioritäten des i-Verhaltensstils:

  • Begeisterung
  • Aktivität
  • Zusammenarbeit

Die S-Persönlichkeit im DiSG Modell

S steht für stetig: Diese Menschen sind geduldig und einfühlsam.

S-Persönlichkeiten sind ruhig, bescheiden und gute Zuhörer*innen. Sie unterstützen Kund*innen und Kolleg*innen gerne und haben Spaß am Miteinander im Team.

Die Prioritäten des S-Verhaltensstils:

  • Unterstützung
  • Zusammenarbeit
  • Stabilität

Die G-Persönlichkeit im DiSG Modell

G steht für gewissenhaft: Diese Menschen sind detailorientiert und analytisch.

G-Persönlichkeiten bevorzugen Zahlen, Daten und Fakten. Sie arbeiten gerne genau, in einem stabilen Umfeld und hinterfragen Dinge im Zweifelsfall. Kompetenz zu zeigen und für Qualität zu sorgen, motiviert sie im Beruf.

Die Prioritäten des G-Verhaltensstils:

  • Genauigkeit
  • Herausforderung
  • Stabilität

Das DiSG Modell und die Individualität

Ganz wichtig bei der Arbeit mit dem DiSG Modell ist es zu erkennen, dass jeder Mensch mit seinen individuellen Verhaltensweisen, Stärken, Schwächen, Motivatoren und Stressfaktoren völlig in Ordnung ist. Jeder DiSG-Stil bringt eine einzigartige Perspektive und Herangehensweise mit sich. Durch die Vielfalt der Stile können vor allem im Arbeitsalltag unterschiedliche Blickwinkel und Lösungsansätze kombiniert werden, um Probleme zu lösen und Ideen zu entwickeln. Die Stile ergänzen sich gegenseitig und können dadurch Synergien schaffen. Das Verständnis der verschiedenen DiSG-Stile fördert eine effektive Kommunikation im Team und verbessert die Beziehungen zu anderen Menschen, wie Kolleg*innen, Kund*innen und Geschäftspartner*innen. Wenn wir die bevorzugten Kommunikations- und Verhaltensweisen anderer Menschen verstehen lernen, können wir unsere Umgangsformen anpassen, um Missverständnisse zu vermeiden und eine produktive Zusammenarbeit zu ermöglichen.

Hier schreibt DiSG® Mastertrainer Karl Kaiblinger über interessante Aspekte, Anwendungsgebiete und Erfolge des weltweit genutzen Persönlichkeitsprofils DiSG®.

DiSG Personalauswahl Spezialistin Mag. Nina Nadlinger

Successful with DiSC®

You can now benefit from the application of DiSC® in your company.

Take that, you May contact our specialist. Nina Nadlinger on:

Tel: +43 1 235 14 40

Can I also do the DiSC® certification online or in-house?2024-03-14T14:06:17+01:00

Yes, plan the DiSG® certification according to your own ideas. We offer our certifications in person, online or on-site at your company. Individual appointments are also possible on request.

Where can I use DiSC®?2024-03-14T13:59:39+01:00

You can use Everything DiSC® in personnel decisions, in recruiting, in onboarding or for the further development of existing employees. Since the Everything DiSC® product suite includes profiles with different focuses, you can use Everything DiSC® effectively train managers, address conflicts and resolve them constructively, or further develop your corporate culture.

Why is DiSC® certification useful for companies?2024-03-14T13:57:34+01:00

With the DiSC® certification, you get a system for various topics of personnel development and internal team communication. Get to know yourself, your team and your customers better. Improve the company climate and ensure better communication through a better understanding of other DiSG® styles.

You will receive your own EPIC account and can create, send and evaluate DiSC® profiles independently. You can also purchase our DiSC® products at exclusive wholesale prices.

What can the new Everything DiSC® do?2023-11-22T14:22:00+01:00

Everything DiSG® uses an adaptive testing method, an interactive self-assessment in which the questions are individually adapted based on the participants' previous answers. This achieves greater accuracy in determining the DiSG style and the exact position of the point on the diagram. The Everything DiSC profiles are therefore 25% more accurate than their predecessors or DiSG profiles from other providers.

Everything DiSG visualizes the result using a circular model. The circular diagram provides participants with an easy and intuitive way to understand their own DiSG style and the relationships between the different styles. Instead of numbers on four scales, a point is now used to represent where a person is on the Everything DiSC Workplace diagram. This approach allows for a more precise representation of the individual DiSC style and position on the diagram.

How long does it take to complete an Everything DiSC® test?2023-11-23T13:22:39+01:00

On average, participants need 15-20 minutes to complete the Everything DiSG® Online Assessment.

Could my DiSC style be different in private?2023-11-22T14:50:42+01:00

Everything DiSG was designed by the academic publisher Wiley as a tool for improving interpersonal relationships and effectiveness in the workplace. As such, the program is intended for use in a work environment. However, the individual techniques and strategies from the DiSG profile can also be transferred to other environments, as long as one keeps in mind that some of the principles may not be consistent with the work environment.

Some participants report that their attitudes and tendencies are different at work than at home. Research shows that this is not because participants have a different DiSG style at work than at home. Rather, these differences result from behaviors that participants have learned to use in certain settings or with certain people, or that may not be fully expressed in other settings.

Does Everything DiSC® pigeonhole people?2023-11-23T13:21:57+01:00

DiSC scores are used to improve communication, build better team relationships, improve leadership, and manage conflict. Please remember: All DiSC styles are equally valuable, and DiSC scores do not predict success in a particular position.

Can I fail a DiSC® test?2023-11-22T12:58:01+01:00

Don't worry, there is no way to fail a DiSC assessment. However, if you try to achieve a certain result, you could invalidate the assessment. This would make the assessment useless for personal development. Explaining to participants how the assessment is used can help to take away their fear of the assessment. The important thing is: each style is good as it is and has its own strengths.

How does the DiSC test work?2023-11-23T11:00:30+01:00

Participants answer a series of questions about their behavior and preferences in the online assessment. The answers are then analyzed to find out which of the four behavior types they are most likely to exhibit. In addition, individual strengths, priorities, motivators and stressors are determined.

The Everything DiSC assessments are carried out by certified trainers via an online platform, EPIC. Profiles can be created, managed and edited via EPIC. If an Everything DiSC assessment is created for a participant on EPIC, they automatically receive an email with the access data for the personal assessment. EPIC can also be used to control whether your participants can see the results of their profile immediately after completion. Once the assessment is completed, personal profiles, comparison reports, moderator reports and group reports can be generated via EPIC.

For more information on how to work with EPIC, see here.

2023-11-24T10:46:03+01:00

Auf ihrer Social Media Plattform teilen

Go to Top